Kita-Zuschuss für Eltern im Pflegeberuf

Eltern erhalten bei uns einen Zuschuss zu den Kinderbetreuungskosten.

Einsetzbar ist er ausschließlich für die Deckung der Betreuungskosten für Kinder, die bei einer Tagesmutter oder in einer Einrichtung betreut werden. Für schulpflichtige Kinder wird er nicht gezahlt. 


Voraussetzungen für einen Kita-Zuschuss

Der Kinderbetreuungskostenzuschuss kann nicht immer gezahlt werden. Es müssen bestimmte Voraussetzungen erfüllt sein.

 

Folgende Voraussetzungen müssen u. a. zur Gewährung des Kita-Zuschusses erfüllt sein: 

  • nicht schulpflichtiges Kind,
  • maximal 6 Jahre alt (Kind darf das 6. Lebensjahr bisher nicht vollendet haben, gewährt wird der Zuschuss auch dann, wenn das Kind innerhalb des Kalenderjahres erst nach dem 30. Juni das 6. Lebensjahr vollendet),
  • das 6. Lebensjahr ist nicht vollendet,
  • es gab keine vorzeitige Einschulung, wenn Ihr Kind nach dem 30. Juni das 6. Lebensjahr vollendet,
  • Nachweis eines gültigen Betreuungsvertrages
  • Zuschuss-Begünstigte*r muss Kostenträger der Betreuungsgebühren sein 

Wichtig für Zuschuss-Begünstigte

  • Es werden ausschließlich Leistungen begünstigt, die für nicht schulpflichtige Kinder gelten.
  • Der Zuschuss erfolgt unabhängig von der Art der Betreuung und der Unterbringung ( betrieblichen oder außerbetrieblichen Stätten).
  • Der Kita-Zuschuss wird an nur einen sorgeberechtigen Elternteil je Kind, steuer- und sozialversicherungsfrei gewährt.

Für Dich ist nicht das richtige Stellenangebot dabei?

Dann melde Dich doch für unseren BAVARIA-Job-Letter an.

Einmal im Monat informieren wir über aktuelle Jobs in der KLINIK BAVARIA Kreischa.

Du möchtest mehr über die KLINIK BAVARIA Kreischa erfahren? Dann folge uns gerne!