Flexible Arbeitszeitmodelle für die Pflege


Wahlarbeitszeit

In jeder Lebensphase kann es in Zeiten außerberuflicher Beanspruchung viele Gründe geben die Arbeitszeit zu reduzieren. Mit einer entsprechenden Ankündigungszeit ist eine Reduzierung der Arbeitszeit möglich und kann nach Bedarf jederzeit wieder aufgestockt werden.

Individuelle Dienstzeiten und verlagerter Dienstbeginn

Je nach Ihren persönlichen Vorstellungen können Sie bei uns verkürzte als auch verlängerte Dienste (bis zu 10 Stunden) absolvieren. Ein verlagerter Dienstbeginn ist bei uns ebenfalls möglich. Somit können Sie zum Beispiel in der Frühschicht um 7 Uhr beginnen. Weitere Möglichkeiten können Sie gern in einem persönlichen Gespräch erfragen. 

Dauernachtwache

Sie arbeiten gern in der Nacht und möchten tagsüber Zeit für Ihre Familie oder Ihre Hobbys haben? Als Dauernachtwache arbeiten Sie 7 Nachtdienste in Folge, anschließend haben Sie 7 Tage frei. Sie erhalten einen Arbeitsvertrag in Teilzeit mit 30 Stunden pro Woche und haben einen festen Dienstplan für das ganze Jahr. 

Pflegepool

Im Pflegepool der Klinik II können Sie  Ihren Dienstplan selbst vorgeben. Wählen Sie dabei zwischen 3 Spät- und 3 Nachtdiensten und 2 Wochenenden pro Monat oder 6 Spätdiensten und 2 Wochenenden im Monat. Bei einer Einbindung in das Elternzeitrückkehrer-Programm besteht die Möglichkeit einer zeitlich befristeten individuellen Regelung. 

 

Im Pflegepool der Klinik I geben Sie Ihren Dienstplan ebenfalls unter Einbindung von 1-2 Wochenenden pro Monat vor. Zudem besteht die Möglichkeit außerhalb des 3-Schichtsystems zu arbeiten. 

 

Als Mitarbeiter/in im Pflegepool werden Sie in allen Bereichen der jeweiligen Klinik eingesetzt. Somit erfolgt keine Zuweisung zu einem festen Team. 

 

Elternzeit-Rückkehrer-Programm

Zeitlich befristete Berücksichtigung Ihrer individuellen Wünsche und Vorgaben in der Dienstplangestaltung.